Statisch Unbestimmt
X

Statisch Unbestimmt

Life begins at the end of your comfortzone!

Hallo liebe Abenteuerlustigen,

für alle, die neu auf der Seite des Superlative Adventure Clubs (SAC) sind, möchte ich diese kurz vorstellen. Der SAC organisiert mehrmals im Jahr verschiedene Rallyes in ganz Europa. Der Sinn hinter den Rallyes ist nicht etwa ein riesen Preisgeld zu gewinnen oder zu versuchen die anderen Teams zu schlagen. Ganz im Gegenteil. Jedes Team muss (!) eine bestimmt Menge an Spenden sammeln, die für einen guten Zweck gespendet werden. Es geht bei den Veranstalung um die Unterstützung von Charity-Projekten und natürlich um das Maximum an Spaß und Abenteuer!

 

Wir wollen unser Team anhand von ein paar Fragen vorstellen, die ihr uns sicher auch gestellt hättet.

Aus wie vielen Mitgliedern besteht euer Team? Wer sind die Mitglieder?

Das Team der statisch Unbestimmten besteht nur aus meinem Cousin János (23) und mir Jacques (20). Da das Reglement festlegt, dass ein Team nur aus zwei Motorrädern bestehen darf und wir beide gerne allein auf dem Motorrad sitzen würden, wird auch kein weiteres Teammitglied hinzukommen. Wir beide haben Spaß an der Technik und werden studieren auch in dieser Richtung

Wie seid ihr auf den SAC aufmerksam geworden?

Während einem Mittagessen in der Mensa mit einer Kommilitonin hat sie mir von zwei Freunden erzählt, die bei einer solchen Rallye für einen guten Zweck mitgemacht haben. Sie meinte es wäre bestimmt auch was für mich und hat mich auf die Webseite aufmerksam gemacht.

Sofort hat die Seite meine Abenteuerlust geweckt auch bei solch einer Rallye mitzumachen. Ich konnte auch schnell meine Brüder und andere aus der Familie dafür begeistern. Meine zwei Brüder machen selbst auch bei einer Rallye ans Nordkap im Frühjahr 2019 mit, worauf ich ehrlich gesagt ziemlich neidisch bin… Leider habe ich in dem Zeitraum keine Zeit und musste leider passen. Gerne dürft ihr euch aber auch beim Team meiner Brüder vorbeischauen: http://www.superlative-adventure.com/teams/teamlowbudget.html

Warum die European 5000?

Ja, warum die European 5000? Die Antwort ist relativ einfach. Es ist einfach die Rallye, die zeitlich am besten in meine Jahresplanung 2019 passt. Im Sommer nämlich werde ich meine Bachelorarbeit abgeben müssen und kann direkt danach dem Stress und der vielen Arbeit mit dem Computer entfliehen. Zwar war ich bereits mit meinem Bruder im Sommer 2018 mit dem Motorrad am Mittelmeer unterwegs, doch es hat mir so gut gefallen, dass ich gerne noch einmal in die Richtung fahren würde. Außerdem ist die Richtung in den Westen wohl wettertechnisch die beste Option sich an solche weiten Strecken mit dem Motorrad zu gewöhnen.

Was steckt hinter dem Teamnamen?

Statisch Unbestimmt, ein Begriff, den man eher im technischen Bereich oder in der Statik hört. Es beschreibt einfach nur ein System, welches in Ruhelage instabil ist und umfallen bzw. zusammenbrechen würde, wie ein Motorrad. Der Begriff kann aber auch gut auf uns übertragen werden. Wir sind gerne unterwegs, erkunden gerne neue Orte. Kurzum wir fahren gerne Motorrad um das System zu stabilisieren ;)

Warum wollt ihr unbedingt mit dem Motorrad fahren?

Ich glaube jeder, der Motorrad fahrt tut das leidenschaftlich und hat schon von einer längeren Motorradtour geträumt. Klar, man hat komfortable Nachteile, kein Dach über dem Kopf wenn es regnet, beide Fahrer müssen sich ununterbrochen auf die Straße konzentrieren und könnten sich nicht wie in einem Auto abwechseln. Auch stelle ich mir vor, dass es mit der Navigation oder Navi schwierig werden könnte und man des Öfteren anhalten muss, um auf die Karte zu schauen. Aber genau das ist es, das aus der Rallye ein richtiges Abendteuer macht. Das 3-Mann-Zelt aufs Motorrad schnallen und solange zu fahren, bis sich Sonne verabschiedet und man direkt vor Ort das Zelt aufbaut.

Wie kann man euch unterstützen?

Unterstützung ist natürlich immer willkommen! Wir sind ständig auf der Suche nach Sponsoren und Spenden für unser Charity-Projekt, der eigentliche Grund dieser ganzen Veranstaltung. Wir wollen mit unseren Spenden die Leute unterstützen, die den unvorstellbar großen Plastikteppichen auf den weiten Weltmeeren den Kampf ansagen. Nicht nur, dass das Plastik wunderschöne Strände verunstaltet. viel schlimmer ist das gesundheitliche Risiko für die Tiere, die den Plastikmüll mit Futter verwechseln und daran sterben. Auch wir Menschen sind gesundheitlich direkt davon betroffen. So gelangt das sogenannte Mikroplasik über Lebensmittel oder das Wasser in unseren Körper.

Ich denke gerade diese Rallye, die so viel an der schönen Küste entlangführt, zeigt einem wiedermal wie schön und überraschend die Natur ist und dass sie unbedingt von uns geschützt werden muss!

Wir würden uns auch sehr über Sachspenden freuen, die uns bei der Rallye unterstützen.

Gespendet wird online über betterplace.org. Hier geht es zu unserem Spendenkonto:

 

 

Mit eurer Hilfe bringen wir das Spendenkonto zum Überlaufen!

Vielen Dank!

Die statisch Unbestimmten


Team facts

The European 5000 - 2019
#82
Honda

Vehicle

Teamchef

Jacques Kühn

No members activated yet!

this website uses cookies to ensure you get the best experience on our website Read more …