Facebook Logo
X

The Parkin`son & daughter

#213 The Parkin`son & daughter – around the Baltic Sea for Charity (english version scroll down, and don’t click on facebooks translation)

Wer wir sind:
WIR, das sind Mike, Engländer und aus tiefstem Herzen Liverpool FC Fan und Jessi, Hamburgerin durch und durch mit besonderem Hang zu alten Autos!
Kennengelernt haben wir uns im sonnigen Miami vor mehr als einem Jahrzehnt.
Mit von der Partie ist Eddie. Mit vollem Namen Eddie E-Klasse – seines Zeichens W124 T-Modell Baujahr 92 und bereits sehr aufgeregt unser rollendes Wohnzimmer zu werden. Momentan bekommt er jede Menge Aufmerksamkeit, damit er auch fit ist für die große Runde um die Ostsee!

Was ist unser guter Zweck und warum?
Unsere Charity-Aktion hat bei uns beiden einen sehr persönlichen Bezug. Bei beiden unserer Väter wurde Parkinson diagnostiziert. Wir möchten die Parkinson-Gesellschaft sowohl in Deutschland als auch in UK unterstützen, die sich unter anderem damit beschäftigt, Betroffenen zu helfen mit der Krankheit bestmöglich zu leben und die Lebensqualität zu erhalten.

Nach Alzheimer ist Parkinson ist die zweithäufigste neurodegenerative Erkrankung weltweit. Es ist eine chronische, also dauerhafte Erkrankung der Nervenzellen in dem Teil des Gehirns, der für die Kontrolle der Bewegungen zuständig ist. Typische Symptome für Parkinson sind Muskelzittern, Verlangsamung der Bewegung, Versteifung der Muskulatur und Gang- oder Gleichgewichtsstörungen. Damit hat Parkinson einen großen Einfluss auf die Lebensqualität. In Deutschland sind etwa 240.000 bis 280.000 Personen betroffen, jährlich kommen ca. 20.000 hinzu

Natürlich freuen wir uns über jede Spende, oder wie der Engländer sagen würde: „Every little helps“ - aber um den Anreiz zu erhöhen, bieten wir euch ab einer Spende von € 35,00 die einzigartige Möglichkeit, unser Auto zu verschönern und einen Aufkleber für unser Auto auszusuchen. (…und nur zur Info: der Heidepark-Aufkleber ist bereits reserviert).

https://www.betterplace.me/living-with-parkinson

….und wo kommt eigentlich die rote Tulpe her?
Der 11. April ist der Geburtstag von Dr. James Parkinson, der die Erkrankung vor über 200 Jahren als Erster beschrieben hat. Ein niederländischer Gärtner, der selbst Parkinson-Patient war, widmete ihm in den 1980er Jahren eine eigene Tulpen-Züchtung. Später wurde die rote Tulpe dann zum offiziellen Symbol der Parkinson-Erkrankung ernannt. Die Idee dahinter: Durch das Tragen einer roten Tulpe bekommt die Erkrankung Aufmerksamkeit – So kann jeder ein Zeichen der Unterstützung für Menschen mit Parkinson und ihre Angehörigen setzen.

#213 The Parkin`son & daughter – around the Baltic Sea for Charity

Who we are:
WE – this is Mike, a true Brit and deeply red in his heart as a proper Liverpool FC Fan and Jessi, fully Hamburgian with a special love to old cars!
We met more than a decade ago in sunny Miami 
Together with the two of us we have Eddie! His full name is Eddie E-Class – he is a W124 T-Modell from 1992 and he is fully happy to become our rolling living room. At the moment he is getting a lot of attention to make sure he is prepared and he will make the circle round the Baltic Sea!

What is our charity for and why?
We both have a very personnel relation to our charity. Bot of our dads have been diagnosed with Parkinson’s. We want to support the Parkinson’s Foundation in Germany and the UK. They are taking care of Parkinson patients and help them to live with it and keep quality of life as much as possible.

Parkinson's disease is a long-term degenerative disorder of the central nervous system that mainly affects the motor system. As the disease worsens, non-motor symptoms become increasingly common. The symptoms generally come on slowly over time. Early in the disease, the most obvious are shaking, rigidity, slowness of movement, and difficulty with walking. Thinking and behavioral problems may also occur. Dementia becomes common in the advanced stages of the disease. Depression and anxiety are also common, occurring in more than a third of people with Parkinsons. Other symptoms include sensory, sleep, and emotional problems. The main motor symptoms are collectively called "parkinsonism", or a "parkinsonian syndrome".

Off course, EVERY LITTLE HELPS, but in order to give you an inducement, we offer to everybody giving € 35 or more to make our car even more pretty and put a sticker on Eddie (just for your information: The Heidepark-Soltau Sticker is already reserved!).

https://www.betterplace.me/living-with-parkinson

…and where does the red tulip comes from?
The 11th of April is the date of Birth of Dr. James Parkinson, who was the first person to describe Parkinson’s 200 years ago. This date has been designated as World Parkinson's Day. A red tulip was chosen by international organizations as the symbol of the disease in 2005: it represents the James Parkinson Tulip cultivar, registered in 1981 by a Dutch horticulturalist who was diagnosed with Parkinsons himself.


Team facts

Baltic Sea Circle 2019 - German Edition
#213
Mercedes-Benz

Vehicle

Teamchef

Jessica Kropp

Team members

Mike Carty

this website uses cookies to ensure you get the best experience on our website Read more …