Polarneros
Home
X

Polarneros

Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es noch nicht das Ende.

Warum nehmen wir an der BSC Winter vom 22.02-08.03.2020 teil:

Jeder von uns kennt sie, die Komfortzone. Dieses Gefühl der vermeintlichen Sicherheit, indem wir es vermeiden Neues zu wagen, Dinge in unser Leben zu lassen oder Dinge zu verändern, bei denen wir nicht wirklich einschätzen können, wie sie sich auf unser Leben auswirken. Dinge, die außerhalb unserer Komfortzone liegen, machen uns oftmals Angst, daher vermeiden wir sie. Neue Situationen bedeuten unweigerlich Veränderungen.

Und da sind unsere Bequemlichkeit, Angst und Zweifel, die uns eben davon abhalten, sie zu verlassen. Aber da ist auch oftmals der Wunsch, Herausforderungen annehmen zu wollen, der Wunsch an ihnen zu wachsen und die Persönlichkeit zu entwickeln. Wir wollen uns dieser Herausforderung nun stellen und ...

- die Kompfortzone verlassen

- Polarlichter sehen

- Lofoten besuchen

- mal wieder richtiger Winter erleben

- echte Freunde und Gleichgesinnte finden

- Geld für unser Charity Projekt sammeln.

Link zum Spenden:

https://www.paypal.com/pools/c/8iFGv3juPh

oder wenn ihr kein PayPal habt (hello 80`s) dann geht es auch hier: https://de.movember.com/donate/details?memberId=14010887

... und hier der Link, um uns Live zu verfolgen: http://www.superlative-adventure.com/live/

PS: Das Auto bekommen wir auch wieder hin, sind doch nur ein paar Kratzer :-)


Team facts

Baltic Sea Circle 2020 - Winter
#43
Baltic Sea Circle 2021 Summer
#60
Mercedes-Benz

Vehicle

Teamchef

Mirko Kleinhans

Team members

Carola Wagner

this website uses cookies to ensure you get the best experience on our website Read more …