Instagram Logo
X

BSC-Van-Project

Liebe Freunde, Familie, unbekannte Helferinnen und Helfer,
 
zunächst einmal vielen Dank, dass ihr auf unserer Spendenseite vorbeischaut. Wir, das sind Kolja und Johannes, das „BSC-Van-Project“. Wir haben uns 2018 dazu entschlossen, den Baltic-Sea-Circle 2020 zu fahren. Die zwei entscheidenden Punkte, die uns dazu bewogen haben dieses Abenteuer zu wagen, sind
 
1. etwas Außergewöhnliches zu machen, wie wir es beide so in dieser Art noch nicht gemacht haben, und
2. der gute Zweck, für den der „Baltic-Sea-Cirlce“ steht.
 
 
FÜR WEN SAMMELN WIR?
 
Wir waren uns schnell einig, dass wir gerne eine Organisation unterstützen möchten, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Kleinsten unter uns zu helfen – Kindern. Im Zuge unserer Recherche sind wir auf die Stiftung „Kinder-Hospiz Sternenbrücke“ in Hamburg aufmerksam geworden. Die Arbeit, die dort täglich erbracht wird, ist in unseren Augen nicht mit Gold aufzuwiegen. Hier eine kleine Zusammenfassung: 
 
„Seit 2003 hilft das Kinder-Hospiz Sternenbrücke lebensbegrenzt erkrankten Kindern, Jugendlichen und, seit der Eröffnung des Jugendhospizes im Jahr 2010, auch jungen Erwachsenen bis zum Alter von 27 Jahren, zusammen mit ihren Angehörigen einen würdevollen Weg bis zu ihrem Tod zu gehen. Auf dem oft viele Jahre dauernden Krankheitsweg können die Familien an mindestens 28 Tagen im Jahr im Kinderhospiz aufgenommen werden, um für den weiteren schweren Weg Kraft zu schöpfen und Erholung zu finden.
 
Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpflegekräfte, erfahrene Kinder- und Jugend- sowie Palliativmediziner*innen, eine Schmerztherapeutin, eine Physiotherapeutin, Erzieher*innen, Sozialpädagoginnen, Trauerbegleiterinnen, eine Brückenschwester sowie die Hospizleitung sind in der Sternenbrücke vor Ort, um die erkrankten jungen Menschen liebevoll zu pflegen und ihre Angehörigen zu begleiten – ihr Gefühl von Alleinsein und Isolation zu lindern und sie somit auch seelisch und körperlich zu entlasten. Zudem unterstützen verschiedene Begleitungsangebote die Familien, die Belastung der Krankheit weiter tragen zu können. Auch über den Verlust ihres Kindes hinaus steht die Sternenbrücke den verwaisten Eltern und Geschwistern bei der Bewältigung ihrer Trauer zur Seite.“

(Quelle: www.sternenbruecke.de)

Für Spenden könnt ihr gerne folgendem Link folgen (auf unsere Spendenseite bei betterplace.org):
 
 
 
DIE RALLYE
 
Der Baltic-Sea-Circle ist eine von vielen Rallyes, deren Veranstalter der Superlative Adventure Club ist. Die Grundidee des S.A.C. ist es, mit den Spendengeldern, die bei allen Rallyes gesammelt werden, die Welt positiv zu verändern.
Bei der von uns gewählten Rallye umrunden wir in 16 Tagen die Ostsee. Dabei durchqueren wir insgesamt zehn Länder und fahren ca. 7500km. Dabei gilt es zu beachten, dass das von uns gewählte Fahrzeug älter als 20 Jahre sein muss, wir keine Autobahnen befahren und während der ganzen Strecke auf GPS/Navi verzichten.
 
Hamburg – Dänemark – Schweden – Norwegen – Finnland – Russland – Estland – Litauen – Lettland – Polen – Hamburg
 

UNSER TEAM
 
...heißt „BSC-Van-Project“ und besteht aus Kolja und Johannes. Wir kommen aus Kiel und kennen uns seit knapp zehn Jahren.
Als Fahrzeug haben wir uns für einen Mercedes-Benz T1, Typ 208d, entschieden. Der Bus ist Baujahr 1994 und somit älter als 20 Jahre. Er ist zuverlässig und bietet genügend Platz für zwei Personen plus Gepäck, Werkzeug und Ersatzteile. Also ein Stern für die Sternenbrücke sozusagen.
 
Wenn ihr unser Abenteuer verfolgen möchtet, dann schaut doch einfach mal auf unserer Instagram-Seite vorbei:

https://www.instagram.com/bscvanproject

Vom Aufbau des Busses bis zum Ende der Rallye werden wir euch dort auf dem Laufenden halten.

Team facts

Baltic Sea Circle 2020 - German Edition
#130
Mercedes-Benz

Vehicle

Teamchef

Johannes Ihrens

Team members

Kolja Klose

this website uses cookies to ensure you get the best experience on our website Read more …