Autonome Jugendwerkstätten Hamburg e.V.

Die autonomen Jugendwerkstätten (ajw) bieten seit 1983 jungen Menschen, die in Hamburg leben und in gewerblichen Betrieben keine Chance auf Einstellung haben, eine Berufsausbildung überwiegend im Handwerk an. Offiziell heißt dies Ausbildung für sozial benachteiligte Jugendliche und dauert - je nach Beruf - drei bis dreieinhalb Jahre.

Bis zu 150 Auszubildende lernen aktuell in fünf Werkstätten und der ajw Geschäftsstelle sechs verschiedene Berufe. Daneben betreut ajw weitere Auszubildende, die ihre Lehre mittlerweile in Wirtschaftsbetrieben fortsetzen. ajw stellt auch gerne junge Frauen und ausländische Jugendliche ein, da es für sie immer noch besonders schwierig ist, einen Ausbildungsplatz im Handwerk zu bekommen.

In jeder Werkstatt arbeiten Handwerker/innen und Pädagogen/innen zusammen, um eine optimale Betreuung zu gewährleisten. Koordiniert wird das Ganze in der ajw Geschäftsstelle.

Außerdem bieten die ajw sechsmonatige  Arbeits- und Berufsorientierungen an - für unterschiedliche Zielgruppen.

ajw ist ein selbstverwalteter Verein und Teil der Jugendberufshilfe.

ajw Kfz-Werkstatt
In der ajw Kfz-Werkstatt in Lokstedt können bis zu 28 Kfz-Mechatroniker/-innen in der PKW-Instandsetzung ausbildet werden. Die Auszubildenden arbeiten dabei an Fahrzeugen unterschiedlicher Typen. Daneben erfolgt die Ausbildung an speziellen Projekten, anfangs ohne Zeitdruck. Mit zunehmendem Lehrjahr spielt dann der Zeitfaktor eine wachsende Rolle. Durch die betriebsähnliche Struktur mit Auftragsarbeiten lernen die Azubis von Anfang an sehr realitätsbezogen und erhalten zusätzlich die nötige Unterstützung durch Lehrer/innen bzw. Sozialpädagog/innen.
Die Ausbildung zum/zur Kfz-Mechatroniker/in gehört zu den beliebtesten Ausbildungsberufen. Jedes Jahre bewerben sich weit über 100 Jugendliche bei ajw, die in Betrieben chancenlos sind. Und nahezu alle, die wir einstellen können, erhalten auch ihren Gesellenbrief und damit die Eintrittskarte in eine Beschäftigung auf dem ersten Arbeitsmarkt.

Mehr Infos findest Du hier: http://www.ajw-hamburg.de/

Weitere Eindrücke zur ajw findest Du auch in der ZDF-Mediathek in dem Bericht „Schrauben für die Zukunft“. Fast ein Jahr dokumentierte das ZDF die Arbeit der Kfz-Werkstatt der autonomen jugendwerkstätten. In der Werkstatt wurde ein Auto-Wrack in einen Rallyewagen umgebaut - mit Jugendlichen, die auf dem ersten Arbeitsmarkt als chancenlos gelten.

Spenden sammeln mit

S.A.C Charity Partner



Diese Website nutzt Cookies für grundlegende Funktionen und zur Optimierung der angebotenen Inhalte. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weiterlesen …